Glänzende Versus Matte Silikonformen

Posted on 22 Oct 14:37

Sind Sie auf der Suche nach neuen Ideen für Projekte mit ArtResin oder nach neuen Wegen, Harz in Ihrer künstlerischen Arbeit zu verwenden?

Warum probieren Sie nicht einmal eine Silikonform aus?

Silikonformen und Epoxidharz passen perfekt zusammen.

 

Warum Silikon?

Es ist wirklich einfach. ArtResin hält auf fast allem, mit Ausnahme von Kunststoff, Vinyl und Silikon.

 

Eine Silikonform hat diesen Vorteil gegenüber einer Kunststoffform:

Im Gegensatz zu einer Kunststoffform, die dünn und steif ist, und reißen oder sich verziehen könnte, während Sie versuchen, Ihre Arbeit zu modulieren, ist eine Silikonform flexibel, so dass Sie die Silikonform vom Harzguss weg abziehen können, und sie wird sich sofort wieder in Form bringen, was bedeutet, dass Sie sie immer und immer wieder verwenden können. Kunststoffformen erfordern oft ein Trennmittel, das dazu führen kann, dass sich das Äußere Ihres Harzes trübt.

 

Silikonformen sind aus gutem Grund ein beliebtes Zubehör für Kunstharze:

Sie sind perfekt für die Herstellung von Silikon-Petrischalen!

Sehen Sie sich das Tutorial zu ArtResin von Josie Lewis an, "Wie Man Eine Petri-Schüssel aus Harz herstellt".

 




Sie können ein wunderschönes Andenken anfertigen, indem Sie Blütenblätter in Harz einlegen, genau wie die Künstlerin Elle Dunn.





Oder Sie machen ein tolles Kunstwerk, indem Sie Herbstblätter in Harz konservieren, genau wie bei unseren Serviettenhaltern aus Kunstharz.



Natürlich ist eine der beliebtesten Anwendungen für Silikonformen das Einbetten von Objekten zur Herstellung von Epoxidharz Untersetzern.




Silikonformen können Sie ganz einfach im Hobbyfachhandel bekommen oder auch online bestellen - es gibt viele Möglichkeiten zur Auswahl! Wenn Sie jedoch herumstöbern, achten Sie darauf, dass Sie nach einer sehr wichtigen Eigenschaft Ausschau halten...

 

Wie sieht das Innere der Form aus?

Ist es glänzend?

Ist es matt?

Und ist das überhaupt wichtig?

 

Oh ja, es ist wichtig und hier ist, warum...

die Oberfläche der Innenseite der Form bestimmt die Oberfläche auf Ihrem ausgehärteten Harz!

 

Mit anderen Worten, ein matter Innenraum gibt Ihrem Epoxidharz ein mattes Aussehen, während ein glänzender Innenraum Ihrem ausgehärteten Harz ein glänzendes Aussehen verleiht.

 

Das stimmt wirklich!

Schauen Sie sich diese beiden Beispiele an, beide aus der gleichen Serie von ArtResin, gefärbt mit lila ResinTint. Die Probe auf der linken Seite wurde in eine Silikonform mit einem glänzenden Inneren gegossen, und die Probe auf der rechten Seite wurde in eine ähnliche Form gegossen, jedoch mit einem matten Inneren.

 

Sehen Sie den Unterschied?

Ziemlich toll, was?

 

 


Hier ist unsere Video Freitag Episode, damit Sie sich selbst ein Bild von den Formen (und den Ergebnissen) machen können!


 

 

Also daran denken ... Wenn eine matte Oberfläche Ihr Ding ist, entscheiden Sie sich für eine Silikonform mit einem matten Inneren. Aber wenn Sie die schöne, hochglänzende ArtResin Oberfläche bevorzugen, die wir alle kennen und lieben, ist ein glänzendes Interieur der richtige Weg!

 

TIPP: Silikonformen finden Sie im Bereich Backen in Kaufhäusern und den meisten Hobby- und Handwerksgeschäften. Backformen funktionieren, aber denken Sie daran: Sie sind nicht unbegrenzt haltbar und verschleißen irgendwann. Sie werden es merken, wenn Ihr Harz beim Herauslösen zu kleben beginnt und sogar Ihre Form reißt, wenn Sie zu aggressiv ziehen. Suchen Sie stattdessen nach Formen, die speziell für Gussverfahren hergestellt wurden (Sie werden mehr Glück bei der Suche online haben). Gussformen sind qualitativ hochwertiger und langlebiger und nutzen nicht so schnell wie Backformen ab.